Ankündigung: Rezepte als eBook!

Kennt Ihr das? Man schaut sich online ein paar Rezepte an und findet bald eines, das man gerne mal zubereiten würde. Schon muss wieder der Drucker ran. Ein Notebook hat man nicht, es findet in der Küche keinen Platz, oder man ist einfach wieder zu faul es mit rüber zu nehmen. Ein Tablet kann und will man sich vielleicht nicht leisten und schon gar nicht will man etwas auf dem ein Apfel drauf ist. Und auf dem Smartphone ist alles immer so klein, dass man beim Kochen leicht was übersieht.
Aber auch wenn man all diese Geräte besitzt, hat der blöde Blogger garantiert wieder alles so schlecht formatiert, dass es nicht richtig angezeigt wird.
Und das Rezept aufschreiben? No Sir, das geht gar nicht, das ist hier nicht 1870. Da ist guter Rat teuer…

Darum habe ich mich dazu entschieden, ganz neue Wege zu gehen. Glaube ich jedenfalls, zumindest habe ich das noch nirgends gesehen: Ich werde den Großteil aller kommenden Rezepte und nach und nach die Alten ab sofort als eBook im ePub-Format bereitstellen. Ganz am Ende des jeweiligen Rezeptes findet ihr dann einen dezenten Hinweis in fetter Schrift, dass das Rezept als eBook verfügbar ist und zum Download bereitsteht. Der Link führt euch dann zu MediaFire, wo ihr die entsprechende Datei sofort runter laden könnt. Das ganze natürlich mit Open-Source/freier Software erstellt und für euch absolut kostenfrei. Keine Bezahlung, kein Adfly, kein gar nichts.

Preview_1

Die Vorteile sind offensichtlich: Das ePub-Format ist weithin unterstützt und kann von vielen Endgeräten und vor allem den meisten eReadern geöffnet werden. Dann habt ihr die Möglichkeit nach euren Bedürfnissen Schriftart und Größe einzustellen. Eure Einkaufsliste habt ihr auch sofort auf eurem eReader dabei, ihr braucht keine Stifte mehr, außer euer Endgerät hat eines! Druckkosten spart ihr so auch und das schon auch die Umwelt. Eure Rezeptsammlung habt ihr auf einem kleinen Gerät immer und überall dabei. Den dicken Ordner im Schrank könnt ihr ausmustern, die vielen Zettel sind Vergangenheit.

Na toll, mein Kindle kann kein ePub! – Der Kindle ist ein ganz furchtbar unfreies Stück Hardware. Aber er ist günstig. Echt verdammt günstig. Und aus irgendeinem Grund der angeblich meistverkaufte eReader der Welt. Also keine Sorge, findige Entwickler haben da schon eine Lösung entwickelt.
Wenn ihr einen Kindle besitzt, müsst ihr nur die ePub Datei runter laden und ins Mobi-Format konvertieren. Das geht zum Beispiel sehr einfach mit der hervorragenden freien Software Calibre. Ist das eBook einmal in Calibre eingefügt, muss nur noch der Kindle über USB am Computer angeschlossen werden. Das eBook muss dann an den Kindle (den Calibre automatisch erkennt) übertragen werden und Calibre erledigt für euch den Rest. Die Konvertierung läuft unsichtbar, automatisch und unkompliziert im Hintergrund ab.

Die ersten Rezepte (jawohl, es sind gleich ein paar) gibt es schon diesen Mittwoch als ePub!
Was haltet ihr von der Idee? Bitte lasst es mich über die Kommentarfunktion wissen!

Advertisements

5 Gedanken zu “Ankündigung: Rezepte als eBook!

  1. […] Diese Rezeptsammlung gibt es als eBook (ePub-Format) zum Download für euren eReader. Spart Druckkosten und schont die Umwelt indem ihr das fertig formatierte eBook nutzt (geht natürlich auch für Tablets, Notebooks und den PC). Natürlich völlig kostenlos. DOWNLOAD –  Erläuterungen […]

  2. […] Dieses Rezept gibt es als eBook (ePub-Format) zum Download für euren eReader. Spart Druckkosten und schont die Umwelt indem ihr das fertig formatierte eBook nutzt (geht natürlich auch für Tablets, Notebooks und den PC). Natürlich völlig kostenlos. DOWNLOAD –  Erläuterungen […]

  3. […] Dieses Rezept gibt es als eBook (ePub-Format) zum Download für euren eReader. Spart Druckkosten und schont die Umwelt indem ihr das fertig formatierte eBook nutzt (geht natürlich auch für Tablets, Notebooks und den PC). Natürlich völlig kostenlos. DOWNLOAD –  Erläuterungen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s