Top Searches #2

Die Top Searches gehen in die nächste Runde. Vor allem, weil ich keine Ahnung habe über was ich diesmal schreiben könnte. ^^ Ich würde mich wirklich über Anregungen freuen. – Na gut, ich hab zwar noch ein paar Postings die auf ihre Fortsetzung warten aber pff…. Kein Bock. xD
Hier geht’s zu Teil 1: Top Searches #1
Dafür kommt nächste Woche ein ganz besonderes Thema bei dem ich geradezu schockiert war. Aber das ist Zukunftsmusik, zurück also in die Gegenwart. Diesmal stehen folgende Sucheingaben auf dem Plan:

Top searches 2_1_1Top searches 2_2_1

»ikea vegan essen«
Wer suchet der findet. Dazu gab es einen Eintrag und ich bin sicher der wurde auch gefunden. Ansonsten hier noch einmal der Link: Vegan im Ikea-Restaurant?
(Und glaubt mir, es macht keinen Spaß auf WordPress die eigenen Postings zu verlinken, weil man die immer genehmigen muss. Weiß der Geier, warum ich meine eigenen Pingbacks genehmigen muss….)

»rausch schokolade vegan«
Auch hier wurden die Suchenden sicher fündig, hier der Artikel: Rausch Schokolade
Interessant ist vielleicht auch dieser artikel, wie Spuren von Milch in die Schokolade kommen, warum das trotzdem vegan ist und was für vegane Ritter Sport Sorten es gibt: Tierprodukt, ich bin dir auf der Spur

»seidentofu abtropfen«
Damit kann ich ehrlich gesagt wenig anfangen. Allgemein muss natürlich jeder Tofu erst mal abtropfen, Seidentofu aufgrund seines hohen Flüssigkeitsgehaltes jedoch nur sehr kurz. Wenn es um die Zeit geht wie lange er abtropfen sollte: Um die zwei Minuten. Faustregel: Solange die Molke nicht mehr im Strahl, sondern nur noch in Tropfen aus dem Tuch kommt hat er genug Flüssigkeit verloren. Es macht aber auch wirklich nichts, wenn er etwas fester geworden ist, dann einfach etwas von der alten Molke oder Wasser zugeben und durchmixen bzw. rühren bis alles glatt ist.
Tipp: Wenn man ihn stürzt, sollte er die Form behalten und nicht »zerfließen«.

»eingeweichte mu err pilze einfrieren«
Na klar, das dürfte gar kein Problem sein. Einfach etwas mit Küchenpapier abtupfen und einfrieren. Vor der Zubereitung nicht auftauen, sondern während des Kochvorgangs ans essen geben. Die Pilze sind dann nicht mehr ganz so schön wie frisch eingeweicht, aber es geht auf jeden Fall. Das Problem dabei ist, dass durch die Eiskristallbildung die Zellwände des Pilzes durchstochen werden, dadurch ist er nach dem Einfrieren nicht mehr ganz so fest. Man hält die Kochzeit am besten gering sobald die Pilze im Essen sind.
Das gleiche mache ich übrigens immer mit frischen Champignons, da bleiben ja gerne welche über. Die einfach putzen (natürlich nicht waschen!) und so zurechtschneiden wie man sie vermutlich irgendwann mal benutzen will. Dann ohne auftauen direkt ins heiße Essen geben.

»tofu mit tostbrot«
Oh ja! Klare Empfehlung! Es gibt gute Tofusorten die schon gewürzt sind (z. B. mit Basilikum), die schmecken auf Toast zum Frühstück ganz besonders gut. Aber auch normaler Tofu schmeckt super auf Toast und ist aufgrund der enormen Menge Proteine und Vitalstoffe wirklich ideal. Wenn man statt Toast Vollkornbrot verwendet ist Tofu auf Brot auch eine sehr gute Mahlzeit wenn man mitten in der Nacht Hunger bekommt: Sättigt gut ohne für ein Füllegefühl zu sorgen und hat wenig Kalorien (was in der Nacht wichtig ist, wenn die Verdauung runter gefahren wurde).
Außerdem kann man mit Tofu geniale Club Sandwiches machen.

Das wars dann erstmal. Schade, dass ich nicht weiß wonach die anderen 11 Leute über Suchmaschinen hergekommen sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s