Rezept: Zucchini-Sahnesauce (Pastasauce)

Als Pastafari kann man sich ja aussuchen, was man wie und wo und womit feiert. Eingebürgert hat sich jedoch natürlich die Zubereitung von Pastagerichten um unserem Kumpel die Ehre zu erweisen. Die folgende Sauce ist eine vegane Variante des Rezepts von Chefkoch-User/in blume1972: http://www.chefkoch.de/rezepte/1235721228462799/Zucchini-Nudelsauce.html
Es müssen ja nicht immer Tomaten sein. Ich habe mal etwas daran rumgebosselt und dabei ist dies heraus gekommen:

Zutaten (2 Portionen):

  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 EL Margarine
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 ml Sojamilch
  • 2 TL Mehl
  • 1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Optional: Hefeflocken

Zubereitung:

  1. Vorbereitungen
    Zucchini grob raspeln, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, Grün und Weiß trennen. Margarine in einer hohen Pfanne bei mittlerer Temperatur erwärmen.
    Währenddessen kann man schon beliebige Pasta nach Packungsanweisung kochen.
  2. Sauce mischen
    Sojamilch, Brühe und etwas Zucker miteinander verrühren. Mit einer Gabel das Mehl gründlich in der (kalten) Milch verrühren.
  3. Gemüse anbraten
    Weiß der Zwiebel in der Pfanne anschwenken und dann die Temperatur auf ¾ erhöhen.
    Zucchini zugeben und kurz anbraten.
  4. Sauce binden lassen
    Die Sauce zugießen und verrühren. Optional: Etwa 1 TL Hefeflocken zugeben und einrühren für eine käsige Note.
    Alles kurz köcheln lassen (bis die Sauce bindet).
  5. Pasta und Grün zugeben
    Die Pasta abgießen und in die Sauce einrühren. Grün der Frühlingszwiebeln unterheben und sofort vom Herd nehmen.
    Abschmecken und servieren.

Tipps:

  • Das Mehl kann man weglassen, falls man eine flüssige Sauce haben möchte.
  • Ein paar Spritzer Tabasco geben einen interessanten Geschmack.
  • Kann man auch mit vielen anderen Gemüsesorten ausprobieren.
  • Die optionalen Hefeflocken ergeben dann eher eine Käse-Sahnesauce. Lohnt sich durchaus auszuprobieren.

Frohe Feiertage euch allen.

Disclaimer: Aus Links kann nicht geschlossen werden, dass ich mit einzelnen oder allen Inhalten des Links übereinstimme. Ich bin nicht der Betreiber von http://www.chefkoch.de und kann nicht für dessen Inhalte haftbar gemacht werden. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten des Links.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s