Mikrowellenknallkörner

Das nachstehende Rezept habe ich vor einem knappem Jahr hyperinflationär verwendet. Es geht schnell und super einfach,  ist ohne jede Fettzugabe und ist super „karamellig“. So oft wie ich es mir gemacht habe (es gab Zeiten, da habe ich es anstelle eines Hauptgerichtes gegessen xD) war schon zu erwarten, dass ich bald nichts mehr davon sehen könnte. Aber jetzt hab ich es wiederentdeckt.
Es basiert auf diesem Rezept von Chefkoch-Userin honeybunny16. Ich musste es an meine Mikrowelle anpassen und habe den Zuckergehalt erhöht, damit da auch wirklich Karamellpopcorn bei rauskommt.
Der Name Knallkörner kommt natürlich aus dem Scheibenwelt-Roman „Voll im Bilde“.

Zutaten (Füllung für ’n hohlen Zahn):

  • 2 gestr. EL Popcornmais
  • 3-4 gestr. EL Zucker (weiß)
  • 4 EL Wasser (lauwarm)

Zubereitung:

  1. Mischung anrühren.
    Zucker im Wasser auflösen und Popcornmais zugeben. In eine sehr(!) hitzebeständige Schale mit Mikrowellendeckel geben.
  2. Poppen *hust*
    Den Deckel nur leicht auf die Schale legen und bei 720 Watt 8 Minuten lang aufpoppen lassen.
    Sobald die meisten Körner aufgepoppt sind sofort aus der Schale nehmen und in eine Größere umfüllen (Achtung, von dem Akt gerade sind die Knallkörner noch total heiß und klebrig und könnten auch schnell ins Schwitzen kommen). Dort etwas ausdampfen lassen und mit einem Löffel kurz umrühren, dadurch zerfallen die Klumpen zu einzelnen Flocken.

Tipps:

  • Bitte auf das richtige Geschirr achten. Das meiste Plastikgeschirr für die Mikrowelle ist in dieser Hinsicht Schrott. Es muss sehr hohe Temperaturen aushalten können, die Meisten vertragen aber nur etwa 180°C (und Zucker wird viel heißer). Auch der Deckel darf dem in nichts nachstehen. Ich bin dazu übergegangen eine mikrowellenfeste Keramikschale zu verwenden. Versucht mal Keramik zu schmelzen. Nein ernsthaft, versucht es. Daraus baut man Bremsklötze.
  • Je mehr Wattleistung die Mikrowelle hat, desto schneller geht es natürlich. Bei meiner kann ich nur zwischen 720 und 900 (und natürlich noch Einstellungen unter 720) wählen. Da 900 sehr viel ist habe ich mich für 720 entschieden. 8 Minuten sind da eine ziemlich ideale Zeit. Probiert aus wie lange es mit eurer Wattleistung dauert, am Anfang wird euch vermutlich einiges verbrennen. ^^
  • Gutes Popcorn zu finden kann echt schwierig werden. Bei vielen Marken platzen etliche Körner nicht auf. Ich persnlich verwende das Popcorn von real,- Quality. Dabei habe ich nur wenig geschlossene Körner übrig.
  • Geht natürlich auch auf die amerikanische Art mit Salz. Wie ihr das mit der Butter/Margarine hinbekommt müsst ihr mal schauen. Dann schmecken die Knallkörner wie salzige Butter… Aber es fühlt sich einfach richtig zu bewegten Bildern an. Ja okay, man muss den Roman gelesen haben, sonst versteht man es nicht.
  • Klappt auch gut mit fertigem Sirup.
  • Jedwede Anspielung in der Zubereitungsanleitung ist rein Zufällig und entspringt nur eurer kranken Fantasie.

Disclaimer: Keine Haftung für externe Links. Ich bin weder Eigentümer verlinkter Webseiten, noch kann ich für deren Inhalte einstehen. Aus einer Verlinkung ist nicht automatisch zu schließen, dass ich mit deren Inhalten übereinstimme. Links mit rechtswidrigen Inhalten werden entfernt sobald ich Kenntnis davon erlange. Zum Zeitpunkt der Verlinkung war mir kein retswidriger Inhalt bekannt.

Advertisements

2 Gedanken zu “Mikrowellenknallkörner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s