Vier Dinge die nie wiederkehren und die Wahrheit über das Leben als Bonus.

Aquanox 2 war ein großartiges Computerspiel. Nicht nur war das Setting sehr schön, es hatte auch ein paar Lines, so tiefgründig wie die See in der es spielte. Darunter auch die vier Dinge, die niemals wiederkehren. Ich werde sie hier mal festhalten und am Ende verrate ich euch als Bonus noch eine ganz große Wahrheit des Lebens.

  1. Ein gesprochenes Wort. (Darunter fallen auch Briefe, E-Mails, Textnachrichten jedweder Form, etc.)
  2. Ein abgeschossenes Projektil. (Im Spiel ist die Rede von einem abgeschossenem Torpedo. Ich habe es etwas verallgemeinert um alles mögliche abzudecken.)
  3. Eine verpasste Gelegenheit. Den richtigen Augenblick etwas zu tun gibt es nicht, dennoch wartet man ganz gerne darauf. Dies ist unterbewusst der Versuch einer Situation zu entfliehen. Aber wenn sich schon eine Gelegenheit bietet muss man sie entweder nutzen, oder sie ist auf immer verloren. Das ist die Essenz des Bonus‘ unten.
  4. Und: Das Leben. (Was je nach Religionszugehörigkeit natürlich streitbar ist.)

Ich fand das immer sehr treffend. Es ist auch etwas, was wir in unserem Leben mehrfach und teilweise auch alltäglich erleben. Einmal ein Wut eine E-Mail verschickt kann man sie nicht mehr zurückholen. Dann muss man dafür gerade stehen und die Konsequenzen tragen.
Sportschützen wissen ganz genau, dass ein Projektil nicht zurück kommt, wenn es einmal abgegeben wurde. mit dem – möglicherweise schlechtem -Ergebnis, das auf dem Bildschirm angezeigt wird, muss man dann leben. Das erkläre ich Anfängern, die ich betreue immer wieder. Ein nicht abgegebener Schuss, wenn zweifelhaft war ob er die Mitte trifft, ist ein geistiger Volltreffer.
Die Gelegenheit an einer Party teilzunehmen, das tolle Souvenier im Urlaub oder die attraktive Dame im Zug anzusprechen… Einmal verpasst kommt sie nie wieder.
Und natürlich das Leben. Leben bedeutet auch sterben. Timothy Learys Version »SMI²LE« (Space Migration, Intelligence Increase, Life Extension) ist noch nicht wahr geworden, weshalb der »Irrtum Tod« weiterhin dazu gehört. Leben bedeutet auch mi dem Tod zu leben.

Und jetzt als Bonus verrate ich euch, wie versprochen, noch eine große Wahrheit über das Leben: viel mehr werdet ihr euch über die Dinge, die ihr nicht getan habt ärgern, als über die Dinge, die ihr getan habt. Und wenn ihr eine Gelegenheit verpasst, dann wird sie niemals wiederkommen. Sie ist auf immer verloren und ihr werdet euch dafür grämen. Und es ist sehr viel wahrscheinlicher, dass euch das länger und intensiver verfolgen wird als eine genutzte Gelegenheit, die jedoch nachteilig ausgegangen ist. So geht es mir und ich wette viele von euch, wenn nicht alle, kennen das ganz genau.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s