Rezept: Aglio, olio e peperoncino

Ein weiterer Klassiker der italienischen Küche, von Hause aus schon vegan; heute mit Penne rigate, aber ihr könnt natürlich auch jede andere Art Nudel verwenden. Ich habe nur festgestellt, dass Fusilli und Penne häufig am besten geeignet sind viel Sauce aufzunehmen. Hier sind aber auch Spaghetti sehr geeignet.
Das Rezept ist schnell, einfach und leicht zu merken. Damit eines meiner ersten an die ich denke, wenn es schnell etwas zu essen geben soll und die Wahl bereits auf Pasta gefallen ist. Außerdem kommt es mit Zutaten aus, die ich fast immer in der Küche habe.Penne aglio, olio e peperoncino

Zutaten (2 Personen):

  • 250g Pasta
  • 3-4 EL Natives Olivenöl Extra Vergine
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 1 Peperoncino, rot
  • ½ Bund Petersilie
  • Kräuter n.B.
  • Salz

Zubereitung:

  1. Pasta kochen, Gemüse vorbereiten.
    Die Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen.
    Währenddessen den Knoblauch in feine Scheiben schneiden, Peperoncino klein schneiden und dabei die Kerne komplett raus nehmen (diese Pasta wird nur recht mild). Petersilie fein wiegen. Das Öl bei halber Temperatur in der Pfanne erhitzen.
  2. Knoblauch und Peperoncino glasig werden lassen.
    Im Anschluss Petersilie und andere Kräuter zugeben. Die abgegossene Pasta direkt hinzufügen und mit Salz abschmecken.

Tipps:

  • Wenn ihr keine Peperoncino findet nehmt eine Peperoni oder vorsichtg dosiert eine Chili.
  • Zitronensaft ist eine kleine Spielerei die man zur Abwechslung zufügen kann. Ebenso schwarze Oliven in Scheiben.
  • An Kräutern eignet sich alles aus der mediterranen Küche. Ich nehme oft fertige italienische TK-Kräuter, insbesondere im Winter.
  • Peperoncino lässt sich sehr gut einfrieren.
  • Ein verbreitetes klassisches Rezept und damit der Beweis: Vegan gibt es nicht erst seit vorgestern, nur die Bezeichnung ist neu.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s