Grundrezept: Hafermilch

Sojamilch selber zu machen ist recht aufwändig, beansprucht lange Vorbereitungs- und Arbeitszeit und anschließend wäscht man eine Menge ab nur um dann festzustellen, dass man zwar Sojamilch hat, diese aber nicht gerade super toll schmeckt und die Kostenersparnis kaum den Aufwand rechtfertigt.

Heute zeige ich euch, dass es auch anders geht: mit Hafermilch. Diese ist super schnell und einfach zuhause hergestellt, macht beinahe keinen Aufwand und das Selbermachen spart euch hier tatsächlich eine Menge Geld. Der Geschmack könnte zwar besser sein, aber er ist nicht ganz schlecht, besonders wenn sie gekühlt ist.Hafermilch

Zutaten (¾ Liter):

  • 280g Haferflocken, grobe
  • ¾ Liter Wasser
  • 2 EL Zucker, Agavendicksaft, Ahornsirup, etc.
  • ¼ TL Salz
  • optional: ¼ TL Zimt (Pulver)

Zubereitung:

  1. Haferflocken einweichen.
    Haferflocken mit allen anderen Zutaten für ca. 5 Stunden einweichen.
  2. Pürieren.
    Die ganze Mischung kurz im Standmixer pürieren. Es reicht recht grob, die Haferflocken müssen nicht sehr fein werden.
  3. Sieben.
    Alles durch ein sehr feines Sieb in eine Schüssel gießen. Den Vorgang einige Male wiederholen, bis kaum noch Schwebstoffe in der Milch sind.

Tipps:

  • Im Grunde reichen schon 20 Minuten Einweichzeit, aber je länger, desto einfacher löst sich alles raus und desto weniger müssen sie später püriert werden.
  • Man kann auch ein Tuchsieb verwenden, aber das ist dann wieder mehr Aufwand beim Reinigen und das muss ja nicht sein, wenn man es vermeiden kann.
  • Man kann die Milch auch auf einen Liter verlängern, dann ist sie aber nicht mehr so reichhaltig. Ich finde dieses Verhältnis schon genau richtig.
  • Zimt gibt der Milch zwar eine unverwechselbare Trübung, aber wertet den Geschmack auf, besonders wenn die Milch für Süßspeisen, Gebäck, Kakao, oder ähnliches verwendet werden soll.
  • Für herzhaftes einfach das Süßungsmittel und Zimt weglassen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s