Pfefferminzschokolade before eight

After Eight gehört zu den absoluten Klassikern der schokoladigen Süßwaren. Zartbitterschokolade mit Pfefferminzaroma. Was kann da schon tierisches dran sein? Leider schafft es der Hersteller Nestlé dennoch die Täfelchen nicht-vegan zu machen. Vielleicht auch nicht schlecht, denn Nestlé ist kein Unternehmen, das ich gern unterstützen möchte. Auch die Variante von Aldi kommt nicht ohne Milchbestandteile aus.

Auf der Suche nach einer passenden Alternative bin ich noch nicht ganz fündig geworden. Nicht physisch zumindest. Es gibt wohl ähnliche Tafeln von Halloren, aber ich konnte diese hier in Braunschweig noch nicht finden, obwohl mir der Hersteller mitteilte, dass viele Händler wie Netto, Rewe oder Edeka ihre Produkte führen würden. Wenn jemand weiß welcher Laden in Braunschweig diese führt, so teilt mir dies bitte mit.

Aber was ich bei Netto Marken Discount gefunden habe war dieses hier:

Packung

DabeSchokoladei handelt es sich um Zartbitterschokolade mit einer Pfefferminzfüllung. Diese ist jedoch leider recht fest und nicht so cremig wie bei After Eight.

 

 

Geschmacklich ist sie jedoch ausgesprochen intensiv und gut. Und dabei sehr günstig: Für 100g legt man nur 0,33€ hin. Klare Kaufempfehlung.

Zutatenliste_Fotor
Kritisch ist lediglich das gehärtete Pflanzenfett. Davon sollte man nicht zu viel essen, aber das gilt für Süßigkeiten ja sowiso. :-P
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s