Rezept: Seitan-Tofuwurst

»Hmm, die Wuscht schmeckt aba guht.«
– ehemaliger Stiefvater meiner Mutter, bevor meine Oma ihn auf die Herdplatte gesetzt und rausgeschmissen hat.

Die letzte Wurst war mit Gemüse und Seitan, diese hier ist mit Tofu und Seitan. Die Mischung macht’s, denn diese Wurst hat es wirklich in sich. Wenn ihr damit eure konventionellen Esser nicht überzeugen könnt, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Die Wurst ähnelt einer Fleischwurst und hat eine sehr ähnliche Konsistenz. Von Geruch und Geschmack ist sie so dicht an Wurst aus Kadavern, dass man sich erst daran gewöhnen muss. Mir ist bei der ersten Zubereitung und Verkostung fast schlecht geworden, so fleischähnlich ist sie.

Seitan-Aufschnitt_1
Alles Vegan, ob ihr es glaubt oder nicht. Im Hintergrund ist veganes Mett zu sehen.

 

Weiterlesen »

Rezept: Seitan-Gemüse-Aufschnitt

Andi hatte sich sehr für Seitan interessiert und war auf der Suche nach Seitan, den man auch kalt verzehren kann. Also habe ich mich direkt mal dran gemacht und geschaut, ob man da nicht was machen kann. Man kann. Hier ist meine erste marktreife Version: Eine Wurst mit Gemüse. Die Konsistenz ist nicht optimal, aber sie schmeckt schon sehr gut. Ich bin guter Dinge in naher Zukunft eine noch bessere Wurst hinzubekommen.

Wurst_web_1
Würde sich auch gut auf einer Wurstplatte machen, was meint ihr?

Weiterlesen »

Grundrezept: Vegane Würstchen

Nichts ist »deutscher« als die Wurst, oder? Na, vielleicht Bier, aber das ist eh immer vegan wenn es nach dem Reinheitsgebot gebraut wird. Sicherlich kann man dafür einfach die veganen Tofuwürstchen aus dem Supermarkt benutzen und dagegen ist auch nichts einzuwenden. Aber warum immer dasselbe essen?
Diese Würstchen sind ideal geeignet als Hot Dogs, Currywurst, eben alles wofür man ein großes Würstchen braucht. … fast alles. ;)

Carrot-Dog_1
Beispiel für ein Carrot Dog mit Würstchen aus diesem Rezept. Garantiert ohne den ganzen Mist, der sonst in Hot Dogs steckt.

Weiterlesen »